Was ist eigentlich dieses Hygge?

Wir müssen über Hygge reden. Tun ja alle anderen schon. Denn Hygge ist das Wort dieses Herbstes. Der dänische Glücksforscher Meik Wiking hat mit seinem Buch „Hygge“ einen Bestseller über das Phänomen geschrieben, das das dänische Lebenskonzept eines gelassenen, zufriedenen und im besten Sinne achtsamen Lebens beschreibt und erklärt. Setzt man geläufig Gemütlichkeit mit dem  dänischen Wort Hygge gleich, was man zum Beispiel auch daran sieht, dass auf Instagram werden unter #hygge Kerzen,Kaffeetassen, Wollsocken, Kissen, gemütliche Sitzecken, Betten und natürlich Zimtschnecken zum Thema gepostet werden, ist nämlich viel mehr als das. Es ist eine andere Art das Leben und seine kleinen Schätze wahrzunehmen, die es jeden Tag für einen bereit hält. Der erste Kaffee am Morgen, eine Kastanie, gefunden auf dem Weg ins Büro, das Lächeln eines Fremden…  Alles, was uns das Leben lebens- und liebenswert erscheinen lässt. Und weil man erst merkt, wie viel Hygge eigentlich im eigenen Leben steckt, wenn man sich das mal bewusst macht, sollte man auf diese kleinen Momente achten. Übrigens gibt es jetzt auch ein tolles Magazin dazu, für das ich tollerweise arbeiten darf: http://hygge-magazin.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.